Forschung und Entwicklung

Das Unternehmen investiert erheblich in Forschung und Entwicklung und fördert Innovation und Initiative der Mitarbeiter.

Wir arbeiten mit externen Forschungsinstitutionen (Alpineon, Universität von Nova Gorica, Landwirtschaftliches Institut Slowenien, etc.) zusammen. Unser Unternehmen ist in der Datenbank der Slowenischen Forschungsagentur (SRA - Slovenian Research Agency) eingetragen.

Projekt:

Substitution synthetischer Lösungsmittel durch Wasser bei Extraktionsprozessen - Extraktion mit überkritischem Wasser (SEV)

Im Rahmen dieses Projekts werden wir eine funktionsfähige Pilotanlage zur Extraktion und Auflösung von Cellulosematerialien entwerfen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Auswahl und Entwicklung fortschrittlicher Materialien gelegt. Die Anlage wird zur Ausführung von Pilottests und Datenerfassung verwendet, die dann für die Carbon-Footprint Berechnungen (LCA), für die Kosten-Nutzen-Analyse (KNA) und als Grundlage für die Herstellung größerer industriellen Anlagen verwendet werden können.

Mit der Realisierung des Projekts werden wir eine neue Produktgruppe auf ökologischer Basis entwickeln und dadurch ein ganz neues Kundensegment ansprechen.

Ziele und Auswirkungen des Projekts:
- Entwicklung einer neuen Anlage zur Extraktion und Auflösung von Biopolymeren unter Verwendung von SCW;
- Eintritt auf den globalen Markt der High-Tech-Produkte mit hohem Mehrwert im Bereich der Pharma- und Lebensmittelindustrie;
- positive Auswirkungen auf Beschäftigte bei den Anlagekäufern;
- positive Auswirkungen auf die Umwelt und Gesellschaft.

 

Logo

Die Investition wird von der Republik Slowenien und der Europäischen Union kofinanziert.